Schmetterlinge

Makrofotos von einheimischen Schmetterlingen

Stamm:ArthropodaGliederfüßer
Unterstamm:HexapodaSechsfüßer
Klasse:InsectaInsekten
Ordnung:LepidopteraSchmetterlinge
wissenschaftliche Systematik

Siehe Wikipedia.

Folgende Arten von Schmetterlingen konnte ich bisher fotografieren:

Bläulinge

Familie:LycaenidaeBläulinge
wissenschaftliche Systematik

Siehe Wikipedia.

Faulbaum-Bläuling

Familie:LycaenidaeBläulinge
Unterfamilie:Lycaeninae
Gattung:Celastrina
Art:Celastrina argiolusFaulbaum-Bläuling
wissenschaftliche Systematik

Diesen kleinen Schmetterling habe ich im Umweltzentrum Heerser Mühle in Bad Salzuflen gesehen.

Siehe Wikipedia.

Kleiner Feuerfalter

Familie:LycaenidaeBläulinge
Unterfamilie:Lycaeninae
Gattung:Lycaena
Art:Lycaena phlaeasKleiner Feuerfalter
wissenschaftliche Systematik

Den Kleinen Feuerfalter fand ich während der Heideblüte auf Heidekraut im Naturschutzgebiet Moosheide.

Siehe Wikipedia.


Brombeerspinner

Familie:LasiocampidaeGlucken
Unterfamilie:Lasiocampinae
Gattung:Macrothylacia
Art:Macrothylacia rubiBrombeerspinner
wissenschaftliche Systematik

Bei einer Wandung durchs Moor in der Nähe von Monschau kroch mir diese Raupe über den Weg. Das Venn liegt in Belgien an der Grenze zur Eifel. Den erwachsenen Schmetterling habe ich noch nicht gefunden.

Siehe Wikipedia.

De Geers Langhornfalter

Familie:AdelidaeLanghornmotten
Unterfamilie:Adelinae
Gattung:Nemophora
Art:Nemophora degeerellaDe Geers Langhornfalter,
Degeers Langfühler,
Gebänderte Langhornmotte
wissenschaftliche Systematik

Bei dieser kleinen Motte (Spannweite ca. 20 mm) haben die Fühler der Weibchen ca. die 1,5fache Flügellänge, die der Männchen dagegen etwa die 4fache Flügellänge.

Siehe Wikipedia (Familie), Insektenbox (Art) oder Lepiforum (Artkomplex).


Federmotten

Familie:PterophoridaeFedermotten
wissenschaftliche Systematik

Eine sehr interessant aussehende Familie von Schmetterlingen.

Siehe Wikipedia.

Amblyptilia acanthadactyla

Unterfamilie:Pterophorinae
Gattung:Amblyptilia
Art:Amblyptilia acanthadactyla
wissenschaftliche Systematik

Diese Federmotte hat keinen deutschen Trivialnamen. Sie ist in unsere Wohnung geflogen und hat sich auf eine Glastür gesetzt.

Siehe Wikipedia.

Emmelina monodactyla

Unterfamilie:Pterophorinae
Gattung:Emmelina
Art:Emmelina monodactyla
wissenschaftliche Systematik

Diese Federmotte hat keinen deutschen Trivialnamen. Das Exemplar habe ich ebenfalls nicht in der Natur gefunden sondern im Haus an einer Zimmertür.

Siehe Wikipedia.


Gelber Fleckleibbär

Familie:ErebidaeEulenfalter
Unterfamilie:ArctiinaeBärenspinner
Gattung:Spilosoma
Art:Spilosoma luteaGelber Fleckleibbär
wissenschaftliche Systematik

Bei der Gartenarbeit fand ich zwei unterschiedlich entwickelte Raupen am Fuß einer Hecke.

Siehe Wikipedia.


Spanner

Familie:GeometridaeSpanner
wissenschaftliche Systematik

Siehe Wikipedia.

Orangegelber Breitflügelspanner

Familie:GeometridaeSpanner
Unterfamilie:Ennominae
Gattung:Agriopis
Art:Agriopis aurantiariaOrangegelber Breitflügelspanner,
Orangegelber Frostspanner
wissenschaftliche Systematik

Diese kleinen Raupen sind etwa so groß wie ein halbes Streichholz. Sie spinnen sich jedes Jahr ein in einer kleinen Fächer-Zwergmispel (Cotoneaster horizontalis) im Vorgarten und fressen von den Blättern. Die anfliegenden Wespen würden gerne mal ein paar Proteine mitnehmen, kehren aber um, wenn sie an das Gespinst stoßen.

Siehe Wikipedia.


Schlehen-Bürstenspinner

Familie:NoctuidaeEulenfalter
Unterfamilie:LymantriinaeTrägspinner
Gattung:Orgyia
Art:Orgyia antiquaSchlehen-Bürstenspinner
wissenschaftliche Systematik

Diese markant aussehende Raupe fand ich 1984 am Ufer eines norwegischen Fjordes. Das Kodachome-Dia wurde später gescannt. Die Art kommt auch in Deutschland vor.

Siehe Wikipedia.

Windenschwärmer

Familie:SphingidaeSchwärmer
Unterfamilie:Sphinginae
Gattung:Agrius
Art:Agrius convolvuliWindenschwärmer
wissenschaftliche Systematik

Der Windenschwärmer ist ein imposanter Nachtfalter mit einer Spannweite bis zu 130 mm. Windenschwärmer sind ausgezeichnete Flieger und können Spitzen bis zu 100 km/h erreichen. Er lebt eigentlich in wärmeren Regionen, wandert aber im Sommer auch nach Deutschland ein (1. Generation) um im Herbst wieder über die Alpen zurück zu fliegen (2. Generation). Hier sitzt er, nicht gut getarnt, auf einem Auto-Nummernschild und man kann leider seinen langen Saugrüssel nicht sehen, den er zusammengerollt hat.

Siehe Wikipedia.

Weißlinge

Familie:PieridaeWeißlinge
wissenschaftliche Systematik

Siehe Wikipedia.

Baum-Weißling

Unterfamilie:PierinaeEchte Weißlinge
Gattung:Aporia
Art:Aporia crataegiBaum-Weißling
wissenschaftliche Systematik

Bei einer Ranger-Führung in der Eifel bei Monschau entdeckte ich eine leere Puppenhülle an einem Busch. Das Makro-Objektiv war nicht im Gepäck, daher wurden die Aufnahmen mit Teleobjektiv und 2fach Telekonverter gemacht.

Siehe Wikipedia.

Grünader-Weißling

Unterfamilie:PierinaeEchte Weißlinge
Gattung:Pieris
Art:Pieris napiRapsweißling,
Grünader-Weißling
wissenschaftliche Systematik

Der Grünader-Weißling bevorzugt feuchte, grasige Orte mit etwas Schatten, Waldränder, Baumhecken, Fettwiesen und bewaldete Flusstäler.

Siehe Wikipedia

Kleiner Kohlweißling

Unterfamilie:PierinaeEchte Weißlinge
Gattung:Pieris
Art:Pieris rapaeKleiner Kohlweißling
wissenschaftliche Systematik

Der Kohlweißling wird oft gesehen aber selten fotografiert, da er keine schillernden Farben bietet.

Siehe Wikipedia.


Zünsler

Unterordnung:Glossata
Überfamilie:PyraloideaZünslerfalter
Familie:CrambidaeRüsselzünsler
wissenschaftliche Systematik

Siehe Wikipedia.

Buchsbaumzünsler

Familie:Crambidae
Unterfamilie:Spilomelinae
Gattung:Cydalima
Art:Cydalima perspectalisBuchsbaumzünsler
wissenschaftliche Systematik

Der Buchsbaumzünsler hat den Gärtnern in den letzten Jahren viel Kummer bereitet. Die Raupen verursachen Schäden durch Kahlfraß an Buchsbäumen (Buxus sempervirens). Der Kleinschmetterling lebt ursprünglich in Ostasien und wurde zu Beginn des 21. Jahrhunderts nach Mitteleuropa eingeschleppt. Er ist also ein Neophyt und hat hier keine natürlichen Fressfeinde. Er kann sich massenhaft vermehren. Gegenmaßnahmen wie das Absammeln der Raupen oder das Locken und von Vögeln mit Meisenknödeln um sie zum Verzehr der unbekannten Raupen anzulernen, werden heiß diskutiert. Oft bleibt aber nur die Lösung, die kahl gefressenen Pflanzen zu entfernen.

Siehe Wikipedia.

Dunkler Graszünsler

Familie:Crambidae
Unterfamilie:Crambinae
Gattung:Crambus
Art:Crambus pascuellaDunkler Graszünsler
wissenschaftliche Systematik

Den Meister der Tarnung habe ich nur entdeckt, weil er ein Stück geflogen ist.

Siehe Lepiforum oder Insektenbox.

Orangebrauner Graszünsler

Familie:Crambidae
Unterfamilie:Crambinae
Gattung:Pediasia
Art:Pediasia contaminellaOrangebrauner Graszünsler
wissenschaftliche Systematik

Aufnahme aus dem Naturschutzgebiet Moosheide.

Siehe Lepiforum.


Mehr Schmetterlings-Fotos auf: