Makrofotos von einheimischen Käfern

Stamm:ArthropodaGliederfüßer
Überklasse:HexapodaSechsfüßer
Klasse:InsectaInsekten
Unterklasse:PterygotaFluginsekten
Überordnung:NeopteraNeuflügler
Ordnung:ColeopteraKäfer
Unterordnung:Polyphaga
wissenschaftliche Systematik

Weite Informationen zur Ordnung der Käfer siehe Wikipedia.

Folgende Arten von Käfern habe ich bisher fotografieren können:

Arten auf dieser Seite:

Arten auf anderen Seiten:

Bedienung: Das Anklicken eines Bildes öffnet eine größere Darstellung, in der alle Bilder durchgeblättert werden können.

Laufkäfer

Feld-Sandlaufkäfer

Familie:CarabidaeLaufkäfer
Unterfamilie:CicindelinaeSandlaufkäfer
Gattung:Cicindela
Art:Cicindela campestrisFeld-Sandlaufkäfer
wissenschaftliche Systematik

Bilder von Mai 2020 (Paarung) September 2020 (Larven) und Juni 2022 (Grashalm) vom Vierenberg in Bad Salzuflen.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Der Feld-Sandlaufkäfer oder Feldsandläufer ist ein räuberischer Laufkäfer. Er überrascht seine Beute am Boden laufend. Dafür hat er gut entwickelte große Augen, schlanke Beine und scharfe Mundwerkzeuge. Er fliegt nur kurze Strecken.

Die Larven leben in selbst gegrabenen Erdgängen und ernähren sich ebenfalls räuberisch. Der vordere Teil, besteht aus einem Halsschild. Bei Gefahr ziehen sie sich in die Röhre zurück.

Blatthornkäfer

Gartenlaubkäfer

Familie:ScarabaeidaeBlatthornkäfer
Unterfamilie:Rutelinae
Gattung:Phyllopertha
Art:Phyllopertha horticolaGartenlaubkäfer
wissenschaftliche Systematik

Der kleine, aber auffallend zweifarbige Käfer schwirrte Ende Mai im neu angelegten Naturgarten ein. Er wird volkstümlich ab und zu mit dem Junikäfer verwechselt.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Gebänderter Pinselkäfer

Familie:ScarabaeidaeBlatthornkäfer
Unterfamilie:CetoniinaeRosenkäfer
Gattung:TrichiusPinselkäfer
Art:Trichius fasciatusGebänderter Pinselkäfer
wissenschaftliche Systematik

Tief aus dem Archiv stammen die Dias vom Urlaub Schweden / Norwegen 1984.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Rüsselkäfer

Gefurchter Dickmaulrüssler

Familie:CurculionidaeRüsselkäfer
Unterfamilie:Entiminae
Gattung:OtiorhynchusDickmaulrüssler
Art:Otiorhynchus sulcatusGefurchter Dickmaulrüssler
wissenschaftliche Systematik

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Erdbeerwurzelrüsselkäfer

Familie:CurculionidaeRüsselkäfer
Unterfamilie:Entiminae
Gattung:OtiorhynchusDickmaulrüssler
Art:Otiorhynchus ovatusErdbeerwurzelrüsselkäfer
Kleiner Schwarzer Rüsselkäfer
wissenschaftliche Systematik

Die Käfer besitzen keinerlei Flügel und frisst Fichten.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Langkäfer

Zweifarbiges Malven-Spitzmäuschen

Familie:BrentidaeLangkäfer
Unterfamilie:Apioninae
Gattung:Malvapion
Art:Malvapion malvaeZweifarbiges Malven-Spitzmäuschen
wissenschaftliche Systematik

Diese Käfer leben an Malven und sind nur 1,8 bis 2,4 Millimeter lang, also kleiner als ein Reiskorn.

Bei diesen Bildern habe ich erstmals den Prototyp eines selbst gebauten Blitz-Diffusors getestet. Ein paar Tage später waren auf der gleichen Pflanze der Wilden Malve kaum noch welche zu finden, statt dessen fand ich den räuberischen Verborgenen Weichkäfer.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Schnellkäfer

Unterordnung:Polyphaga
Teilordnung:Elateriformia
Überfamilie:Elateroidea
Familie:ElateridaeSchnellkäfer
wissenschaftliche Systematik

Ihren Namen bekamen die Schnellkäfer von einem Sprungapparat, mit dem sie sich selbst in die Luft katapultieren können. Beim Hochschnellen ist ein Geräusch zu hören, weshalb sie im im Englischen unter anderem auch „click beetles“ genannt werden.

Mehr zur Familie siehe Wikipedia.

Gelber Schneckenhauskäfer

Familie:ElateridaeSchnellkäfer
Tribus:DriliniSchneckenhauskäfer
Gattung:Drilus
Art:Drilus flavescensGelber Schneckenhauskäfer
wissenschaftliche Systematik

Die Larven dieses Käfers fressen Gehäuseschnecken. Die Weibchen sehen nicht aus wie ein Käfer sondern wie ein Larve.

Mehr zur Tribus siehe Wikipedia.
Mehr zur Art siehe Insektenbox.

Rotbauchiger Laubschnellkäfer

Familie: ElateridaeSchnellkäfer
Gattung: Athous
Art: Athous haemorrhoidalisRotbauchiger Laubschnellkäfer
wissenschaftliche Systematik

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Schwarzkäfer

Gemeiner Wollkäfer

Familie:TenebrionidaeSchwarzkäfer
Unterfamilie:LagriinaeWollkäfer
Gattung:Lagria
Art:Lagria hirtaGemeiner Wollkäfer
wissenschaftliche Systematik

Er hielt lange genug still für einen Fucus-Stack.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Scheinbockkäfer

Grüner Scheinbockkäfer

Familie:OedemeridaeScheinbockkäfer
Unterfamilie:Oedemerinae
Gattung:Oedemera
Art:Oedemera nobilisGrüner Scheinbockkäfer,
Schenkelkäfer
wissenschaftliche Systematik

Das Männchen erkennt man an den verdickten Oberschenkeln.
Bei der Bildqualität ist noch Luft nach oben …

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Schröter

Hirschkäfer

Familie:LucanidaeSchröter
Gattung:Lucanus
Art:Lucanus cervusHirschkäfer
wissenschaftliche Systematik

Die Wanderung führte vom Dorf Schwalenberg den Berg hinauf zur Burg. Am Hang lief uns dieses Exemplar über den Wanderweg. Das Makro-Objektiv war nicht dabei, da eher Landschafts- und Infrarot-Bilder geplant waren, aber das Teleobjektiv reichte dann auch bei der stattlichen Größe.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Blütenfresser

Nelkenwurzkäfer

Familie:ByturidaeBlütenfresser
Gattung:Byturus
Art:Byturus ochraceusNelkenwurzkäfer
wissenschaftliche Systematik

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Feuerkäfer

Scharlachroter Feuerkäfer

Familie:PyrochroidaeFeuerkäfer
Unterfamilie:Pyrochroinae
Gattung:Pyrochroa
Art:Pyrochroa coccineaScharlachroter Feuerkäfer
wissenschaftliche Systematik

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Prachtkäfer

Vierpunktiger Kiefernprachtkäfer

Familie:BuprestidaePrachtkäfer
Unterfamilie: Buprestinae
Gattung:Anthaxia
Art:Anthaxia quadripunctataVierpunktiger Kiefernprachtkäfer
wissenschaftliche Systematik

Er steht auf Gelb, denke ich.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.

Mistkäfer

Waldmistkäfer

Familie:GeotrupidaeMistkäfer
Gattung:Anoplotrupes
Art:Anoplotrupes stercorosusWaldmistkäfer
wissenschaftliche Systematik

Der Waldmistkäfer ist ein emsiger Arbeiter am Waldboden. Oft, wenn ich in den Wald ging, ist er mir im wortwörtlichen Sinn über den Weg gelaufen.

Mehr zur Art siehe Wikipedia.