Icon fotodrachen.de

Drachen // Foto // Panorama

Ausrüstung 2012

Kamera

Als Ersatz für die an der Kugelbarke in Cuxhaven beschädigte Pentax S5i habe ich eine gebrauchte S5z und eine S12 ersteigert. Die zwischenzeitlich verwendete Pentax S6 hatte bei zwei Einsätzen unterbelichtete Bilder geliefert, obwohl sie am Boden immer korrekt funktioniert hat.
Der erste Einsatz der S5z war am Ziegeleimuseum.
Nachdem die S12 zunächst Ersatzkamera im Urlaub war, könnte sie auch bald in die Luft gehen.

Drachen

Flow-Form-Drachen

Die "Sutton Flowform 16" (16 Squarefoot) hatte ich für den Urlaub 2011 bestellt aber dann doch nicht mitgenommen.
Einerseits kam die Lieferung nicht mehr rechtzeitig, andererseits können 20 Kg Fluggepäck ganz schön wenig sein. Ich habe letztlich komplett darauf verzichtet, eine (Auto-) KAP-Ausrüstung mitzunehmen.

Da der Drachen wenig Fläche hat, ist er für mittlere bis kräftige Winde gedacht, wo der "KAPilot 50" mit seinen 4 Quadratmetern zu stark zieht.

Rig

Das kleine Picavet-Kreuz am Rig #2 hat sich nicht bewährt. Die sehr leichte Aufhängung neigte damit zu sehr zum Verdrehen. Wenn ich z.B. einen Tischtennisball auf die mach hinten abstehende Antenne aufgesteckt habe, um aus der Ferne besser die Zielrichtung zu erkennen, dann hat der Windwiderstand ausgereicht um das Rig in diese Richtung zu drücken. Ein horizontales Drehen war nicht mehr möglich.
Ich habe das Rig #2 umgebaut auf ein "Brooxes gent-X"-Kreuz. Nach Untersuchungen von James Gentles soll ein langer Abstand der Aufhängepunkte in Schnurrichtung eine bessere Stabilität bringen.

Video

Die bereits vor Jahren angeschaffte Elektronik für die Übertragung des Kamerabildes zum Boden wurde endlich montiert. Beim ersten Einsatz ist sie jedoch ausgefallen.

Da muss ich noch mal ran ...